Allgemein

Lokalpresse benachteiligt PIRATEN konsequent

Also langsam wird’s albern.

  1. Zur Podiumsdiskussion der Landtagskandidaten der örtlichen Tageszeitung Südwest Presse wird die Ödp eingeladen, der Spitzenkandidat der Piratenpartei Bayern für Schwaben aber nicht. Also nochmal fürs Protokoll: Ich bin nicht der Dorfkandidat der Piraten für Schwaighofen. SPITZENKANDIDAT FÜR SCHWABEN. Das ist sogar dem Podiumsteilnehmer Johannes Hecht (FDP) unangenehm aufgefallen, der sich in einem Wortbeitrag ausdrücklich nach dem Fehlen der Piraten erkundigt hatte. Aufrichtigen Dank an dieser Stelle an ihn für diese sportliche Fairness!

    Stattdessen bekommt die AfD bei der Veranstaltung maßgeschneiderte Fragen auf deren einziges Thema, anstatt dass man mal das nicht vorhandene restliche Themenspektrum auseinander nimmt.

    Aber wir Piraten, wir sind ja angeblich die Ein-Themen-Partei.

    Auch die Neu-Ulmer Zeitung hat kein Interesse daran, dass sich der Spitzenkandidt der Öffentlichkeit stellen darf: Zu deren Veranstaltung in Weißenhorn wurde ich ebenfalls nicht eingeladen.
     

  2. Die Kollegen der Piratenpartei Baden-Württemberg haben vor wenigen Tagen in einer sensationellen Aktion die Denunzianten-Website der AfD „Zugriffs-optimiert“. Was liest man wieder bei den Qualitätsjournalisten der Südwest Presse? Fast den Wortlaut der AfD über einen angeblichen „Hacker-Angriff“. Von den Initiatoren keine Silbe.
     

  3. Unser aktueller Bezirkstagskandidat Hans-Joachim Betz hat zur Kommunalwahl 2014 auf einer öffentlichen Veranstaltung der Piratenpartei zum Thema „Donaubrücken“ ziemlich konkret die heutige katastrophale Situation vorausgesagt. Berichterstattung? (Stellen Sie sich an dieser Stille einen durch eine trockene Prärielandschaft rollenden Heuballen vor.) Jetzt hustet vor kurzem Antje Esser, dass „wir halt eine Brücke zu wenig haben“. Ach? Das ist der Südwest Presse eine vierspaltige Meldung wert.
     

  4. Heute bei der Südwest Presse online: „Wir haben alle Kandidaten der Landtagswahl in Bayern porträtiert und sie in einer Übersicht zusammengefasst.“ Das sind fucking nochmal NICHT alle Kandidaten: Erneut fehlt der Piraten-Spitzenkandidat für Schwaben.

Sorry, Ihr tickt echt nicht mehr ganz richtig.