Allgemein

#wedobetter

Heute, am 27. Januar, begehen wir den ÔÇ×Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des HolocaustsÔÇť. Allerorten wird flei├čig getwittert und gepostet: #weremember. Ja, Gedenken ist wichtig. Aber es ist nur dann aufrichtig, wenn man alles in seiner Macht stehende daf├╝r tut, dass Leiden dieser Art nicht wieder passieren. Alles andere ist, nennen wir das Kind beim Namen, Heuchelei. Hashtag posten, um dann zur├╝ck zur Tagesordnung zu kehren ÔÇô geschenkt!

Es gibt genug M├Âglichkeiten, Leiden zu verhindern. Mein Steckenpferd ist bekannterma├čen die Situation in Nordafrika, deswegen m├Âchte ich heute beispielhaft darauf eingehen. Als erste Ma├čnahme habe ich heute 1.000,ÔÇô ÔéČ aus meinem privaten S├Ąckel an die Organisation Seebr├╝cke gespendet. Lasst aus einem banalen #weremember-Post mehr werden. Lasst uns zeigen, dass wir es auch so meinen, denn #wedobetter! Beteiligt Euch an Aktionen oder spendet mit „wedobetter“ als Verwendungszweck.

Seebr├╝cke

Twitter @_Seebruecke_
Facebook @SeebrueckeSchafftsichereHaefen
Instagram @_seebruecke_
Web https://seebruecke.org/

Mensch Mensch Mensch e.V.
IBAN: DE07 4306 0967 1167 1205 03
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: wedobetter
GLS Gemeinschaftsbank

Sea-Watch

Twitter @seawatchcrew
Facebook @seawatchprojekt
Instagram @seawatchcrew
Web https://sea-watch.org/

Sea-Watch e.V., 10405 Berlin
IBAN: DE77 1002 0500 0002 0222 88
BIC: BFSWDE33BER
Verwendungszweck: wedobetter
Bank f├╝r Sozialwirtschaft AG Berlin

Jugend Rettet

Twitter @jugendrettet
Facebook @JugendRettet
Instagram @jugendrettet
Web https://jugendrettet.org/

JUGEND RETTET e.V.
IBAN: DE28 1005 0000 0190 4657 43
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck: wedobetter
Berliner Sparkasse

Mission Lifeline

Twitter @SEENOTRETTUNG
Facebook @seenotrettung
Instagram @missionlifeline
Web https://mission-lifeline.de/

MISSION LIFELINE e.V.
IBAN: DE85 8509 0000 2852 2610 08
BIC: GENODEF1DRS
Verwendungszweck: wedobetter
Volksbank Dresden e.G.

Warum mir das Thema so wichtig ist:

  • Fakt 1: Menschen fl├╝chten aus Nordafrika. Warum? Wegen
  • Fakt 2: Wir sind die Fluchtursache f├╝r Kriegfl├╝chtlinge. Europa und insbesondere Deutschland exportieren nachweislich Waffen in Krisengebiete. Oh, ├ťberraschung, das verursacht Fl├╝chtlingsstr├Âme? In dem Zusammenhang auch
  • Fakt 3: Wir sind Fluchtursache f├╝r Wirtschaftsfl├╝chtlinge. Nat├╝rlich gibt es die! Aber solange Europa aus wirtschaftspolitischem Kalk├╝l die M├Ąrkte in Afrika durch Dumping-Exporte zerst├Ârt, kann es dort keine Wirtschaftsleistung geben.
  • Fakt 4: Bei ihrem Fluchtversuch ertrinken Menschen im Mittelmeer, und Europa findet das super. Nichts anderes n├Ąmlich ist die Aufgabe der europ├Ąischen Grenzsicherungsagentur Frontex. Wenn sie die Fl├╝chtlinge durch unterlassene Hilfeleistung nicht haben ertrinken lassen, werden sie der sogenannten libyschen K├╝stenwache ├╝berstellt. Damit kommen wir zur eigentlichen Farce von #wedobetter-Hashtaggern:
  • Fakt 5: Auf der Flucht gelangen Menschen in libysche Konzentrationslager. Um nichts anderes handelt es sich dort. Vielleicht wird jetzt langsam klar, warum mir beim #weremember von unserem Staatsminister Michael Roth die Galle hochkam. Der fand n├Ąmlich am 28. Februar 2018 im Bundestag, dass es sich bei der sogenannten libyschen K├╝stenwache um eine ziemlich dufte Truppe handelt (im PDF: Seite 32 (1325)).
  • Fakt 6: Europa unterst├╝tzt Warlords und Milizen in Libyen, die diese Konzentrationslager samt angeschlossenem Sklavenhandel betreiben.

Okay, wer bis hierhin gelesen hat, der will wirklich etwas bewegen. Hier, das k├Ânnt Ihr alles tun:

  • Unterst├╝tzt die Nichtregierungs-Organisationen, die Leid mindern und verhindern ÔÇô aktiv oder durch Spenden. #wedobetter als Verwendungszweck nicht vergessen!
  • Verhindert Fluchtursachen: Augen auf beim Einkauf. Meine Heimatstadt Neu-Ulm ist bereits Fairtrade-Stadt, auch der gleichnamige Landkreis stellt bereits ├ťberlegungen in dieser Richtung an.
  • W├Ąhlt am 25. Mai zur Europawahl so, dass Fluchtursachen verhindert werden. Meine Wahlempfehlung kennt Ihr.